Sonntag, 30. Juni 2013

Unternehmen "Gartenhütte"

Das Unternehmen Gartenhütte ist wohl eines der schwersten in unseren Garten.
Das Dach ist undicht der Putz rieselt von allen Seiten und ganze Mauern fallen zusammen.

Aber wir sind gut gerüstet und haben uns mit 10 Rollen V60 Schweißbahn a = 5m² und mit 18 Säcken Mauermörtel a 25 kg ausgerüstet um das Unternehmen zu einen guten Ende zu bringen.
Aber das war es noch nicht, nach und nach ist uns eingefallen was wir vergessen haben.
So mussten wir noch 5 Bleche für die Kanten Schalbretter, Dachlatten und viele Schrauben...
dann schnell die Gasflasche tauschen und den Brenner noch mit nehmen dabei nicht vergessen den Akku zu laden von der Bohrmaschine denn wir haben keinen Strom im Garten.

Nach dem wir am Freitag alles im Garten eingelagert hatten, sollte der Samstag der Termin für den Beginn des Unternehmens Gartenhütte sein...

Am Samstag Morgen dann die böse Überraschung es regnet. Na was nun naja es hat nicht so sehr geregnet nur ein wenig also los im Garten es hat zum Glück etwas nachgelassen und dann sogar aufgehört. Das Wetter meinet es doch gut mit uns, mein Bruder Fritz hat vollen Körpereinsatz gegeben und hat sich einen schnellen Überblick über die Lage verschafft und dann schnell gehandelt.
bis 15 Uhr hatten wir das halbe Dach fertig. Mit viel Fleiss haben vor allen mein Mann und mein Bruder gearbeitet, ich habe hin und wieder zu gelangt, für Essen gesorgt und für Kaffee zwischen durch noch etwas Unkraut gezupft....:-)

Ergebnis vom Samstag:


Mit einen kleinen Imbiss am Grill waren die beiden auch immer Motiviert weiter zu machen. Um 15 Uhr war Feierabend und das halbe Dach fertig. Heute den Sonntag ging es weiter , schon mal mit viel besseren Wetter und sogar Sonne.....
Tag Zwei haben wir nicht nur das Dach fertig bekommen sondern auch angefangen die Holzverkleidung zu erneuern, leider zu wenig Bretter da gehabt...

Mittwoch, 26. Juni 2013

Moments of Love

wer kennt sie nicht wer hat nicht tief im inneren einen Moment im Herzen festgehalten der einen so viel gibt das man lang davon zerren kann..

Liebesromane versprechen uns meist eine bessere Welt. In der heutigen Zeit ist es selten das Paare länger zusammen sind.

Oft trennen sich viele nach wenigen Jahren wenn es eintönig geworden ist, wenn es Probleme gibt oder auch wenn einer von beiden krank ist.


Dienstag, 25. Juni 2013

Regenwetter

Das Wetter meint es nicht gut mit uns, denn es ist schon wieder ziemlich kalt. eigentlich zu kalt für den Sommer. Aber was kann man denn machen wenn das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht??? So habe ich mich heute älteren Fotos gewidmet und ein wenig bearbeitet. Es ist nicht viel gescheites dabei raus gekommen aber schaut halt mal selbst.


Das ist ein Blick auf den Hohenwarte Stausee vom Alter aus. Farblich etwas aufgewertet damit der Sonnenuntergang besser zur Geltung kommt.

Leider fehlt mir oft passendes Bild material für Bearbeitungen, aber ich habe noch die ein oder andere Idee und auch Bild schon in Arbeit. So suche ich noch ein Foto von einer Dame oder Herrn mit Regenschirm auch gern von hinten sollte aber gut zum freistellen gehen. Auch ein Kind oder Mädchen mit Luftballon wäre gut. Wer so ein Bild hat und es mir gern für eine Bea zur Verfügung stellen würde wäre schön.

Hier noch eine kleine Bastelei im Stil der Romanwelle die im Monet durch das Land geht. Wie Schades of Grey oder Head over Heels usw...

           In der Stille der Nacht

 
 

Samstag, 22. Juni 2013

Am Bahndamm

...gestern hatte mein Mann das Bedürfnis den ICE mit einen Fotofreund aus München zu fotografieren....

Da ich die warte Zeit mir etwas verkürzte mit Fotos von Wildblumen am Bahndamm in Remschütz ...;-)

Freitag, 14. Juni 2013

Garten Idylle

Rasen frisch gemäht erst mit Rasenmäher dann mit der Motorsense die Feinarbeit vom Chefchen der Motorsense...;-)


Nicht wundern habe alle Bilder mit den Handy gemacht, das leider nicht mehr scharf stellt, aber die große Kamera hat es sich im Auto gemütlich gemacht und ich war zu faul sie zu holen.......:-)

Dienstag, 11. Juni 2013

Historischer Blick

auf die Stadtapotheke in Saalfeld in der nähe vom Marktplatz....
Aufgenommen zum Zunftmarkt 2013 am vergangenen Samstag.

Sonntag, 9. Juni 2013

Saalfelder Zunftmarkt 2013

vom 8. bis 9. Juni fand in Saalfeld der 22. Zunftmarkt statt...
Vom Korbflechter bist zum Steinmetzt war alles vertreten um Jung und Alt das traditionale Handwerk in Erinnerung zu rufen...

Hier einige Impressionen vom Zunftmarkt:

Leo der Brotbäcker

Große Wäsche auf den Markt

Dienstag, 4. Juni 2013

Hochwasser 2013 im Landkreis Saalfeld / Rudolstadt an der Staumauer Hohenwarte

Heute gegen Abend sind wir an die Hohenwarte Staumauer gefahren um uns an zusehen wie das Wasser über den Kaskaden abgelassen wird.
Zum Überlaufen voll waren die Becken so das auch kaum noch etwas rein passt.

Der Stausee der auch Thüringer Meer genannt wird war voll übervoll der Speicherraum von 182 Millionen Kubikmeter Wasser  war voll ausgeschöpft. Die Talsperre ist die viertgrößte in Deutschland was doch schon was zu sagen hat und man sich vorstellen kann wie voll sie war und ist.
Die Oberfläche des Wassers beträgt ca. 7,3 Quadratkilometern.

Durch die andauernden Regenfälle und den Zufluss der Saale war das Fassungsvermögen ausgeschöpft und seit gestern ist alles geöffnet um Wasser ab zulassen nach der extremen Hochwasserlage in Thüringen. Dank der zurück gegangenen Pegelstände kam es nur in wenigen Orten zur Beeinträchtigungen.

Das Hochwasser hat vielerorts zu großen Schäden im Landkreis geführt am schlimmsten hat es Rudolstadt und Kirchhasel erwischt auch Weißen und Ezelbach, Oberhasel sowie Kuhfrass. Auch Ortschaften wie Ziegenrück (gehört nicht mehr zum Landkreis) waren stark betroffen.

hier einige Bilder des Abends an der Staumauer:


Aber auch so friedlich kann es aussehn.



Leider verenden so viele Fische durch das ablassen....

Montag, 3. Juni 2013

Hochwasser Landkreis Saalfeld / Rudolstadt Teil II

Immer noch hat weite Teile Thüringens das Hochwasser im Griff. Hier sind Bilder von der Parkanlage in Rudolstadt ganz nah bei den Bauernhäusern das beliebte Freilichtmuseum. So wie es aussah sind die Bauernhäuser auf jeden Fall vom Hochwasser betroffen... das ist echt traurig aber seht euch die Bilder an.
Die beiden letzten Bilder sind die Bleichwiesen in Rudolstadt der Größte Park und Festplatz in Rudolstadt, wo vor 2 Tagen noch der Zirkus Eros stand und Evakuiert wurde.
Dort findet jedes Jahr im Sommer immer das größte und älteste Volksfest der Region statt.... Dramatisch wenn man das sieht. Die Bilder sin von heute Mittag...